SOS - HUNDE
  Kongo
 

11. Juni 2009
Kongo hat seine 2. Chance genutzt!

29. Mai 2009
Neue Fotos vom schönen Lausbuben:

  
 
  

  

  


29. Mai 2009
Kongo kommt leider zurück, da die Chemie zwischen ihnen nicht gestimmt hat und es somit auch mit dem Appell nicht sehr genau nahm.
Das Bürschchen braucht - gerade in diesem Alter - eine klare Führung.

Er ist sehr verspielt und rennt für sein Leben gern. Auch Wasser, wie man sieht, hat es ihm angetan.

Hauptsache es läuft was! - Also los!


Mittlerweile ist der Junge kastriert, seit Ende April.

Gerne wird Kongo zu einem/als Zweithund vermittelt.

**********************************************************

30. März 2009

Heute nachmittag darf Kongo sein neues Plätzchen beziehen. 

Kongo, tuesch am Nico guet luegä, gäll! - Tschüss!

22. März 2009

Sooo, jetzt ist es einen Monat her, seit ihr mich das letzte Mal gesehen habt. Ich bin nämlich schon richtig gewachsen. Jetzt wäre ich eigentlich bereit, zu meiner neuen Familie zu ziehen....aber irgendwie will es einfach noch nicht klappen, dabei bin ich doch so ein schöner und toller Kerl!
Also bis bald
Euer Kongo

  
   Flying Kongo...
  
   ...noch von vorne
  
   Schnüff schnüff - du riechst aber sonderbar heute...
  
   Halt still! - ich brauch noch ne Nase voll!
  
   Ui - schnell weg hier!
  
   Ja, ja der böse Legend gibt nichts ab...
  
   Suuuper...wer hatte hier wohl die Kamera nicht im Griff??
  

  
   Hee! Auch wenn ich schwarz bin, gefalle ich mir in Farbe besser!

19. Februar 2009


  

  

  

  

  

  

  

  

  

Hier stellen wir unseren lieben Kongo vor, der jetzt in der Schweiz (Aargau)in einer Pflegefamilie untergebracht ist.
Hier hat er sich schnell zu einem süßen Lausbuben entwickelt, der altersgemäß alles ausprobiert und einfach sein junges Welpenalter genießt.

Kongo ist sehr sozial und versteht sich mit allen Zweibeinern und auch Artgenossen sehr gut.

Zur Vorgeschichte:

Kongo wurde vor einigen Tagen von Jugendlichen im Stadtzentrum von Monzon (Nordspanien) gefunden, dort streunte er schon einige Tage herum, so wurde es uns berichtet.
Zuerst nahmen sie den Mischling mit nach Hause, da konnte er aber nicht bleiben, da der dort lebende Rüde, den armen Hundebub immer wieder attackierte und sein Revier verteidigte.

Der hübsche Welpe ist gut sechs Monate alt, geimpft, gechipt und entwurmt. Er misst momentan etwa 45 cm und hat ein Gewicht von 10 kg. Auf jeden Fall wird er noch ein Stückchen größer werden. Ausgewachsen dürfte er so um die 20-22 kg wiegen.

Für diesen Hundebub suchen wir ein liebevolles Heim, wo Kongo viel neues lernen darf, gut wäre deshalb auch der Besuch einer Welpenspielstunde mit anschließender Hundeschule.
Auf jeden Fall sollte es eine eher aktive Familie sein, die sich gerne bei Wind und Wetter draußen ist und schöne Spaziergänge unternimmt.

Wo ist ein Hundekörbchen für Kongo frei?


Fotos Fotos Fotos
Fotos 
 
  Seit November 2007 waren 161535 Besucher hier - Danke!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
rnrnrn rnrnrn