SOS - HUNDE
  Lobi
 

Lobi kommt mit Paris am 26.4. zu uns und wartet auf einen schönen Platz.

Unser Lobi ist der Pechvogel des Monats. Nachdem er endlich eine tolles zu Hause gefunden hatte, vorher wurde er aus Bequemlichkeit von seinen ersten Besitzern ausgesetzt, bekam der Sohn nach Monaten so eine extreme Hundehaarallergie, dass die Familie ihn schweren Herzens abgeben musste.
Selbst den Besuch am Wochenende kann der Junge nicht mehr mit Lobi machen. Außerdem wurde bei einer erneuten Blutuntersuchung ein leicht zweifelhafter Leishmaniose-Titer festgestellt. Hier wird auf alle Fälle in den nächsten Tagen nochmals eine Blutabnahme gemacht.

Der kleine Hundemann leidet unendlich bei uns im Tierheim und sondert sich immer etwas ab. Meistens sitz er am Tor und hofft, dass er wieder abgeholt wird, er versteht seine Hundewelt nicht mehr.

Wenn er einen von uns Freiwilligen sieht, kommt er sofort freudig auf einen zugesprungen, wackelt mit seinem zierlichen Körperchen und will ganz viel Streicheleinheiten. Am liebsten mag er, dass man ihn auf dem Arm nimmt, somit hat er einen guten Überblick, was alles um ihn herum passiert.

In Lobi steckt sicherlich ein Pekinese-Mix, was man deutlich an seinem Gebiss erkennen kann. Er hat weiches, mittellanges Fell und eine lange Rute.
Wir schätzen Lobi auf 1 1/2-2 Jahre, er hat gerade mal eine SH von 41 cm und
ist ein Leichtgewicht.
Eine Kastration wird demnächst noch durchgeführt.

Für Lobi suchen wir ein endgültiges zu Hause, auch gerne eine hundeerfahrene Familie oder auch eine ältere Person, die noch gut laufen kann und öfters kleine Runden mit dem Hund macht.

Wer hat für den liebenswerten Kerl eine kleine Ecke auf dem Sofa frei? Der süße Hund könnte schon sehr bald Nordspanien verlassen, wenn Sie ihm eine Chance geben...

Fotos  Fotos  Fotos 
Fotos  Fotos  Fotos 
Fotos  Fotos  Fotos 

 
  Seit November 2007 waren 161515 Besucher hier - Danke!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
rnrnrn rnrnrn